Vertragsbedingungen Ötscherlifte

 

Beförderungsbedingungen: Mit dem Kauf des Fahrausweises erkennt der Gast die allgemeinen Beförderungsbedingungen, die in den jeweiligen Stationen veröffentlicht sind, an. Die Fahrausweise sind nicht übertragbar. Der Skipass muss innerhalb der Kontrollzone sichtbar getragen werden und ist unaufgefordert den Kontrollorganen vorzuweisen. Für Saisonkarten ist ein Lichtbild erforderlich. Die Neuausstellung
von beschädigten Karten kostet € 4,–.

Kartenausgabe: Die Ausgabe sämtlicher Karten erfolgt grundsätzlich als Keycard (Einsatz € 2,–). Rückgabe bei allen Liftkassen und im Restaurant Ötschertreff. Rückgabeautomat bei der Talstation Gr. Ötscher. Pro Geschäftsfall kann
nur eine Ermäßigung in Anspruch genommen werden! Wird eine Ermäßigung in Anspruch genommen, ist somit jede weitere Ermäßigung ausgeschlossen!

Rückvergütung: Bei Skiunfällen oder Krankheit erfolgt eine Rückvergütung nur für die betreffende Person, für unbenutzte Skipasstage (nur für Mehrtageskarten) nur dann,
wenn der Skipass unverzüglich, mit einem ärztlichen Attest (kann auch nachgereicht werden) spätestens bis 10:00 Uhr am folgenden Tag an einer der Hauptkassen hinterlegt wird.
Schlechtwetter, Lawinengefahr, unvorhergesehene Abreise, Sperrung von Skiabfahrten geben keinen Anspruch auf Rückvergütung oder Verlängerung. Betriebsstörungen und
Betriebsunterbrechungen aller Art begründen ebenfalls keinen Anspruch auf Schadenersatz. Ein Umtausch bereits benützter Karten und die Änderung eines bereits verwendeten Skipasses ist nicht möglich. Preise inklusive 10% MwSt. Die Tarife gelten für die Saison 2016/2017 bis auf Widerruf. Die Skipässe gelten nur an aufeinanderfolgenden Tagen – eine Unterbrechung ist nicht möglich. Verlorene Skipässe können nicht ersetzt werden. Einsatz für Keycards: € 2,–.

Pistenunfälle
Für Bergungen nach Pistenunfällen ist ein Bergungskostenbeitrag zu leisten.


Missbrauch und Schwarzfahrer: Bitte haben sie Verständnis, dass wir gegen Personen, die ohne gültigen Fahrausweis angetroffen werden, streng vorgehen müssen. Wer ohne gültige Fahrkarte angetroffen wird, muss eine Tageskarte lösen.
Zusätzlich wird eine Bearbeitungsgebühr von € 50,– verrechnet. Die versuchte oder tatsächlich erfolgte missbräuchliche Verwendung von Fahrausweisen führt zu deren entschädigungslosem Entzug.

Im übrigen gelten die an unseren Kassen ausgehängten Tarife und Beförderungsbestimmungen.


Verantwortlichkeit im Tarifverbund: Die einzelnen Leistungen, zu denen diese Karte berechtigt, werden von rechtlich selbständigen Unternehmern erbracht. Der Unternehmer, der die Karte verkauft, handelt für die anderen Unternehmer nur als deren Vertreter. Zur Erbringung der einzelnen Leistungen und zum Schadenersatz bei allfälligen Zwischenfällen ist daher nur der jeweilige Unternehmer verpflichtet.

Pisten & Anlagen
0%
0 von 10 Pisten geöffnet
0%
0 von 9 Lifte geöffnet
Anlagen
Live-Webcams
Talstation Eibenkogl
Eibenkogl Bergstation
Hüttenkogl
Aktuelles Wetter
12 °C
6 °C
Wetter